Inhalt

Mein Gleichgewicht

meingleichgewicht fördert, vernetzt und unterstützt Institutionen und Organisationen, die ganzheitliche und nachhaltige gesundheitsfördernde Projekte mit/für Menschen mit Behinderung realisieren. Seit 2016 sind auch Vereine oder Organisationen aufgerufen, die sich mit den Themen gesunde Ernährung, Begegnung, Entspannung und Bewegung von Menschen mit Behinderung engagieren.

zum Kurzfilm über meingleichgewicht
zum Award

Dr. med. Therese Stutz Steiger, MSc

«Jede Institution für Menschen mit Behinderungen kann zur Gesundheitsförderung beitragen.»
Dr. med. Therese Stutz Steiger, MSc

Idee und Konzept

Neben rund 800 Institutionen für behinderte Menschen gibt es in der Schweiz eine grosse Anzahl von Organisationen, die sich für Menschen mit Behinderung engagieren. meingleichgewicht möchte alle diese Gruppen motivieren und sie ermuntern, gesundheitsfördernde Angebote zu entwickeln. Gleichzeitig soll meingleichgewicht der Vernetzung dienen und die Öffentlichkeit zum Thema sensibilisieren. Mehr erfahren

Aktuell

Gerne helfen wir Ihnen bei der Projekt-Dokumentation und der Projekt-Eingabe. Bitte melden Sie sich unter "Unterstützung anfordern".

Wünschen Sie Grundlagen für die Entwicklung eigener gesundheitsfördernder Angebote? Unabhängig vom Wettbewerbsprojekt bieten wir Ihnen verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten an. Mehr

Trägerschaft

Konzept, Planung und Copyright von meingleichgewicht liegen beim Migros-Kulturprozent, Abteilung Kultur und Soziales. Mehr erfahren

Partner

Das Migros-Kulturprozent arbeitet für das Projekt meingleichgewicht mit Institutionen und Organisationen, die sich für die Gesundheitsförderung und für Menschen mit Behinderung stark machen. Mehr erfahren

Procap bewegt

«Procap bewegt» setzt sich für die Gleichstellung von Menschen mit Handicap in Punkto Bewegung und Ernährung ein. Suchen Sie nach Hintergrundinformationen oder spannenden Ideen? Wir bieten Freizeitangebote für Menschen mit Handicap und beraten Sie in der Umsetzung von gesundheitsfördernden Projekten in Ihrer Institution.
Procap Mehr erfahren