Mein Gleichgewicht
ITFRDE
Hauptkategorie: Wohnheime/kollektive Wohnformen

Stiftung Birkenhof Berg

Fit wie Federer - www.gesundheitsfoerderung-kleine-institutionen.ch

Anzahl der Menschen mit Behinderung

18

Kurzbeschrieb

Die Bewohnerinnen und Bewohner des Birkenhofs haben sich Anfang des Jahres etwas vorgenommen: Sie wollten so fit werden wie Roger Federer!
Ob ihnen das gelungen ist und was sich sonst noch aus dieser Idee ergeben hat, verraten wir Ihnen gerne in den Details...

Ausgangslage

Die Idee zu diesem Projekt entstand im letzten Jahr, als wir zum ersten Mal ein eigenes Grümpelturnier veranstalten. Die BewohnerInnen bereiteten sich über Monate darauf vor, indem sie immer wieder auf dem örtlichen Sportplatz trainierten. Dass sich diese Mühe auszahlt, zeigte sich in einem guten vierten Platz beim Turnier.

Die Motivation, sich zu bewegen ist seitdem deutlich gestiegen und die BewohnerInnen möchten von sich aus mehr Sport machen. Als dann die Idee geäussert wurde, ein ganzes Projekt-Jahr zum Thema Fitness zu machen, waren alle mit Begeisterung dabei.

Projektschwerpunkte

Der Schwerpunkt des Projekts liegt auf den Bereichen Bewegung und Ernährung. Die anderen beiden Aspekte Begegnung und Entspannung werden aber auch berücksichtigt.

Zu Anfang wurde eine Umfrage bei allen BewohnerInnen und Angestellten durchgeführt. So wurden Ist-Stand und Verbesserungsmöglichkeiten erhoben. Die Anregungen und Wünsche flossen in den Projektplan ein und wurden im Laufe des Jahres umgesetzt. Zwischen Februar und Dezember fanden, im Rahmen des Projekts, 158 grössere und kleinere Aktivitäten statt. Die Wünsche der BewohnerInnen wurden dabei alle berücksichtigt.

Es gab verschiedenste Bewegungsangebote, wir kochten gemeinsam mit VertreterInnen anderer Kulturen und es fanden Kurse zum Thema gesunde Ernährung statt. Der Spass durfte bei all diesen Aktivitäten nie zu kurz kommen und das Essen sollte nicht nur gesund, sondern auch fein sein!

Projektergebnisse

Im Projekt-Jahr wurden nicht nur strukturelle Veränderungen vorgenommen, sondern es hat sich, durch zahlreiche durchgeführte Aktivitäten, auch die Gesundheitskompetenz der BewohnerInnen erhöht. Sie sind sich nun bewusster, dass ihr eigenes Verhalten Gesundheit und Wohlbefinden fördern oder verhindern kann.

Wir sind überzeugt davon, dass gerade kleine Institutionen gute Voraussetzungen haben, um etwas für die Gesundheit ihrer BewohnerInnen zu tun. Deshalb möchten wir unsere Erfahrungen gerne weitergeben, damit auch andere so gute Erfahrungen machen können wie wir.
Unser erster Beitrag hierzu ist der Projektbericht. Unser zweiter Beitrag ist eine Website, die kleine/mittlere Institutionen ermutigt, Gesundheitsförderungs-Projekte zu planen und umzusetzen und die hierzu, in Form von diversen Vorlagen, praktische Hilfestellung bietet.

Schauen Sie doch einfach auf

www.gesundheitsfoerderung-kleine-institutionen.ch

vorbei und machen sich selbst ein Bild davon!

Eingereicht durch

Stiftung Birkenhof Berg
Birkenweg 7
8471 Berg (Dägerlen)
http://www.stiftung-birkenhof.ch/

Kontakt

Marius Ritzhaupt
wohnheim@stiftung-birkenhof.ch

Ein Mann in einem roten T-Shirt hält einen Federballschläger in die Luft. Er wartet darauf, den Federball zu schlagen. Es ist sonnig und im Hintergrund sind Wiese und Bäume zu sehen.
Fit wie Federer

Projektinformation

Laden Sie die Projektinformationen als PDF herunter.
PDF laden

Gerne unterstützen wir Sie in Ihrer Projektentwicklung. Nach der Eingabe Ihrer Kontaktdaten, rufen wir Sie an.

Unterstützung anfordern

Mitmachen können alle Organisationen mit Menschen mit Behinderung, die ihr gesundheitsförderndes Angebot präsentieren möchten. Anmeldeschluss: 30. November

 

Anmelden

 
 
 
 
 
 

MeinGleichgewicht
info@meingleichgewicht.ch

Projektleiter

Robert Sempach,
Telefon 044 277 25 23

Projektkoordinatorin

Daniela Specht-Fimian,
Telefon 076 319 96 96


Migros-Genossenschafts-Bund
Direktion Kultur und Soziales
Fachbereich Gesundheit
Josefstr. 214
Postfach
8031 Zürich